Focusingwoche Achberg 2020

Themenseminar: Family body

Ort: Humboldt-Haus Achberg, Panoramastr. 30, 88147 Esseratsweiler
Beginn: Samstag, 8. August 2020 mit dem Abendessen um 18 Uhr
Ende:    Mittwoch, 12. August 2019, ca. 13 Uhr

Unser Erleben, Fühlen und Handeln, unser Verarbeiten und Steckenbleiben in bestimmten Lebenssituationen ist zum großen Teil von Mustern beeinflusst, die wir schon früh in unseren Herkunftsfamilien kennen gelernt, ausgeformt und beibehalten haben. In unseren Körpern gespeichert, veranlassen uns diese Muster, in dieser ganz eigenen Art zu empfinden und zu reagieren, oft auch, wenn es „eigentlich“ angemessenere, mitunter weniger schmerzhafte, „erwachsenere“ Bewältigungsmöglichkeiten gibt.

Diesem Erbe wollen wir in diesen Tagen nachgehen und es uns ermöglichen, in der Gruppe einzelne, vielleicht bedeutsame Familienszenen neu zu beleben und in einer Skulptur, einem „family body“ aufzustellen. Mit Hilfe der Gruppe können wir entdecken, welche Vor- und Nachteile es hatte, in dieser Familie aufzuwachsen und welche Muster bis heute prägend sind.

In einem weiteren Schritt wollen wir mit Hilfe von Focusing eine möglicherweise alternative Wachstumsrichtung körperlich erspüren sowie neue Haltungen und Handlungen ausprobieren, welche dann aus einer schon lange belastenden Festlegung unseres Familienskripts heraus führen und Neues lebendig werden lassen.

Leitung: Antje Sommer-Schlögl, Thomas Franke (ggfs. mit Tutor*in)
Teilnehmerzahl: mindestens 6, max. 14 Personen;
Voraussetzungen: Focusingerfahrungen

Anmeldung: Direkt beim Focusing-Büro:

Focusing-Netzwerk
Antje Sommer-Schlögl
Karl-Valentin-Weg 2
85521 Ottobrunn bei München
Tel.: +49 (0)89 22530807
E-Mail: antje.sommer-schloegl [at] gmx [dot] de

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung s. auch unter www.focusing-netzwerk.de

© Thomas Franke, Impressum und Datenschutz Top